„3:0 für Menschenrechte“ – Spendenaktion für jedes Tor, das in Katar fällt

Was können wir tun, jetzt, wo die mehr als umstrittene #Fußball-WM anläuft – bei den Spielen einfach nicht einschalten, die Produkte der Sponsoren wie #Adidas#McDonalds oder #Coke meiden… oder geht da vielleicht noch mehr? Aus einer Diskussion mit Studierenden ist die Aktion „3:0 für Menschenrechte“ entstanden: Für jedes Tor, das bei der WM in Katar fällt, spenden wir an gleich drei Menschenrechtsorganisationen jeweils einen Euro, und zwar an Amnesty International Deutschland, HumanRightsWatch Deutschland und die Internationale Liga für Menschenrechte

Gute Idee? Dann bitte teilen und liken, gern auch in Euren Unternehmen, Organisationen – wäre toll, wenn andere auch mitmachen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: