Holen Sie sich Zukunfts-Kompetenz ins Haus

martin-sanchez-703925-unsplashFrage: Was haben Bosch und IBM, Deutsche Bank und Schwäbisch Hall gemeinsam? Antwort: Sie alle haben eine oder mehrere Mitarbeiter*innen, die sich berufsbegleitend in unserem MBA-Programm fit für das Management von morgen machen.

Das Gleiche gilt für zahlreiche mittelständische Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen: von Automatisierungstechnik bis Tourismus, von Unternehmensberatung bis Agrartechnik, von Mediendesign bis Modebranche …

In unserem berufsbegleitenden MBA-Programm Trend- und Nachhaltigkeits-Management machen sich die Studierenden fit für die Arbeitswelt von morgen. Und das an einer der Top 10 Hochschulen für betriebswirtschaftliche Studiengänge (WiWo Ranking 2019).

Erfolgreich bleibt in diesen Zeiten des Wandels, wer sich – als Unternehmen wie als Mitarbeiter*in – öffnet für das Erlernen neuer Instrumente und Strategien, für neue Formen der Wertschöpfung und für zukunftsfähiges Innovations-Management. Gemeinsam arbeiten wir an neuen Antworten auf aktuelle Fragen wie:

  • Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf das Management der Zukunft? WIR ZEIGEN IHNEN WIE ECHTE INNOVATIONEN KÜNFTIG AUSSEHEN.
  • Wie verändern sich Geschäftsmodelle und Produktportfolios, wenn Nachhaltigkeit und CO2-Neutralität immer wichtiger werden? WIR LIEFERN IHNEN DAS METHODISCHE WISSEN FÜR DIE WERTSCHÖPFUNG VON MORGEN.
  • Wie finden Sie für sich persönlich heraus, wie Ihre berufliche Zukunft aussehen soll? MIT UNSEREM COACHING ENTWICKELN SIE IHRE ZUKUNFTSPERSPEKTIVE 2030.
  • Was bedeutet der Wandel unserer Gesellschaft für die Unternehmen? BEI UNS LERNEN SIE, WIE SIE GESELLSCHAFTLICHE TRENDS FRÜHZEITIG ERKENNEN UND IN UNTERNEHMERISCHES HANDELN UMSETZEN.

Unsere Einladung an Unternehmen: Holen Sie sich fundierte Kompetenz in Sachen Zukunft ins Haus, indem Sie eine oder mehrere Ihrer motivierten High Potentials / Führungs(nachwuchs)kräfte fördern und berufsbegleitend an unserem MBA-Programm teilnehmen lassen. Gern präsentieren wir Ihnen die Ziele und Inhalte, Methoden und Vorteile unseres MBA-Programms persönlich vor Ort. Es könnte sich als die beste Investition in die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens herausstellen.

Kontakt zu den Studiengangleitern:

Prof. Dr. Klaus Gourgé , Hochschule für Wirtschaft und Umwelt

Dr. Eike Wenzel, itz Institut für Trend- und Zukunftsforschung

Gut vernetzt: Unternehmen und Non-Profit-Organisationen in unserem Beirat

Als berufsbegleitendes Studienprogramm setzen wir stark auf den Austausch mit Unternehmen und anderen Akteuren des gesellschaftlichen Wandels. Dazu haben wir Persönlichkeiten aus den verschiedensten Organisationen in unseren Beirat berufen. Wir freuen uns über die Zusagen aus Unternehmen wie Allianz, Bosch und Finance in Motion ebenso wie über die Mitwirkung von NGOs wie dem BUND, der GWÖ, dem Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik und utopia.de. Wissenschaftliche Expertise bringen außerdem Professorenkollegen anderer Universitäten ein. Wir danken schon jetzt allen Beiratsmitgliedern für ihre Bereitschaft, mit uns an den Fragen der Zukunft zu arbeiten und unser MBA-Programm stetig weiter zu entwickeln.

Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation hat auch Interesse an einer Beiratsmitgliedschaft? Dann nehmen Sie Kontakt auf.